Maya-Wellen-Berührungen

Mein Weg zu den Maya-Wellen-Berührungen

Ungefähr 1996

habe ich den 1. Maya-Kalender-Vortrag von Johann Kössner gehört. Hier habe ich genauer darüber geschrieben.

2006

habe ich mich mit Mayaspirit selbstständig gemacht. Und das war die großartigste und schönste Idee in meinem Arbeitsleben. Ich habe nicht nur “meine Herzensarbeit” gefunden, sondern ich habe Heilung erfahren dürfen.

Der Maya-Kalender im Internet

Ich war eine der ersten, die den Maya-Kalender “im Internet” bekannt gemacht haben. Und ich glaube, ich war die erste, die überhaupt über die Maya-Wellen geschrieben hat. Die wenigen, die auch im Internet eine Seite hatten, legten besonders viel Wert auf das Maya-Siegel.

Das Maya-Siegel wechselt aber jeden Tag. Und wenn man nicht ständig mit dem Maya-Kalender leben will, gibt man da sehr schnell wieder auf. Das war meine Überlegung, die Maya-Wellen in den Vordergrund zu stellen.

Es gibt 20 Maya-Wellen und jede besteht aus 13 Tagen. Die Energien bestimmt der 1. Tag der Maya-Welle.

Dies ist übersichtlich und unterstützt auch Menschen, die nicht so viel Zeit haben. Ich habe vor allem bei Xing und in persönlichen Beratungen diesen Wellen-Energien große Aufmerksamkeit geschenkt.

Und dann… kam Silverster 2008/2009.

Ich hatte keine Lust auf ein Fest zu gehen und war alleine zuhause. Und es war schön. Ich hatte Zeit für mich und den Maya-Kalender.

Kurz nach Mitternacht bekam ich in einer Meditation eine Eingebung, ausführlich über die jeweilige Maya-Welle zu schreiben und dies als Paket zu verkaufen.

Die Maya-Wellen-Berührungen waren geboren.

Am 1.1.2009 war das Geburtsdatum und am 6.1.2009 habe ich die Ankündigung versandt.

Die Geburts-Welle dieser “Berührungen”

war die Rote Himmelswanderer-Welle, die Maya-Welle, die durch ihre rote Farbe viel Kraft und Energie gibt. Und die uns immer wieder sagt,

  • dass wir uns zeigen dürfen, dass wir uns “auf die Bühne des Lebens” stellen sollen.
  • Dass dies unsere Lebensaufgabe ist.
  • Und es wurde meine große Lebensaufgabe, die Maya-Wellen und ihre Energien immer mehr bekannt zu machen (neben persönlichen Beratungen).

Inzwischen

erstelle ich nur noch ab und zu diese “Berührungen”. Und zwar dann, wenn es eine besonders intensive Zeit ist.
Und immer dann, wenn ich denke, dass eine Unterstützung gewünscht und nötig ist.

 

 

 

 

4 Gedanken zu „Maya-Wellen-Berührungen“

  1. Juhu liebste Traudl
    ich wusste dass du sooooo viele Rückmeldungen bekommen wirst, sowie wir ALLE dich gerne “näher , bei uns
    haben möchten .Du”hast es erkannt. Gemeinsam werden wir Heiler, ganzer, bewusster, durch DICH.
    In grosser Dankbarkeit, Zuneigung, und ensloser Verbundenheit freue ich mich am Allermeisten.
    Jaaaaa ich möchte deine Majawellen wieder lesen.
    Kussi Kussi Kussi Deine Extrawurscht .
    Monika

    1. Liebste Extrawurst;-)) Monika,

      so schön deine lieben Worte. Sie haben mir ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert. 😉

      Ich danke dir und schicke dir ganz ganz liebe Grüße
      Traudl

Kommentare sind geschlossen.